Der Vorgänger dieses dreiteiligen Pfostens war ein dicker Eichenast. Leider bestand dieser zu einem großen Teil aus Splintholz, welches den Witterungen nicht gewachsen war.
Um ein bisschen von der ursprünglich dynamischen Optik zu erhalten haben wir die Kopfbänder asymetrisch angeordnet.